Regionale Identitätsbildung

Regionale Identitätsbildung

Zwischen globaler Dynamik, fortschreitender Europäisierung und regionaler Gegenbewegung. Die Bedeutung für Westfalen

Schriftenreihe der Stiftung Westfalen-Initiative Band 2, Münster: LIT-Verlag 2002, ISBN 3-8258-6342-5.
Modernisierung, Europäisierung, Globalisierung – Begriffe, die in aller Munde sind. Kann es trotzdem einen positiven Regionalismus geben? Worin kann eine westfälische Identität begründet sein? Der Soziologe Eugen Buß erläutert in diesem Band zehn Thesen zum Thema der regionalen Identitätsbildung.

  • Datum 10. Oktober 2017
  • Schlagwörter Schriftenreihe der Stiftung