Stiftung Westfalen-Initiative > Pressemitteilungen > 2017 > Intergenerationelles Lernen ist Kitt der Gesellschaft

Intergenerationelles Lernen ist Kitt der Gesellschaft

Wettbewerb „Westfalen bewegt“: Preis für Projekt „EULE“


PM Preisüberreichung Büren

Intergenerationelles Lernen ist Kitt der Gesellschaft

Wettbewerb „Westfalen bewegt“: Preis für Projekt „EULE“

Ein wenig klingt es nach verkehrter Welt: Schüler als Lehrende und Senioren als Lernende. Das generationsübergreifende Projekt „EULE als Bindeglied zwischen U20 und Ü55“ fördert einen Dialog, in dem Jugendliche neue Sichtweisen kennenlernen und Vorurteile überwin-den gegenüber der älteren Generation, die ihrerseits in aktiver Freizeitgestaltung sich neue Wis-sensgebiete erschließt. Mit seinem Ansatz erfüllt das Projekt alle wesentlichen Kriterien des Wettbewerbs „Westfalen bewegt“.


PM Preisüberreichung Büren

Related Projects