Die Projekte

WestfalenSprung

Wer geht voran? Wer gestaltet die Zukunft? Wer hat das beste Projekt? So lauteten die Fragen, mit denen beim WestfalenSprung 2015 nach zukunftsorientierten Projektlösungen in Stadtgesellschaften und Regionen in Westfalen gesucht wird.

Zum Projekt

Bündnis für regionale Baukultur

Das „Bündnis für regionale Baukultur“ wurde im Jahr 2005 vom Amt für Landschafts- und Baukultur des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Planen und Bauen in Westfalen sowie Stiftung und Verein Westfalen-Initiative gegründet. Inzwischen ist es um weitere kommunale Partner angewachsen.

Zum Projekt

Baukulturpreis

Um die Öffentlichkeit für das Thema Baukultur zu sensibilisieren und zu interessieren, ist innerhalb des Bündnisses für regionale Baukultur in Westfalen die Idee entwickelt worden, den Westfälischen Preis für Baukultur ins Leben zu rufen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe mit seinem Amt für Landschafts- und Baukultur in Westfalen hat hierfür im Jahre 2009 die Konzeption und die Durchführungsbestimmungen erarbeitet.

Zum Projekt

Westfalen-Rätselbuch für alle Drittklässler

Westfalen-Initiative, Sparkassenverband Westfalen-Lippe und der Coppenrath Verlag haben allen 90.000 Drittklässlern in Westfalen-Lippe ein 32seitiges Rätselbuch mit lustigen Aufgaben rund um Westfalen geschenkt.

Zum Projekt

Kultur in Westfalen

Das Projekt ist als Reaktion auf den Bericht Kunst.NRW aus dem Sommer 2008 entstanden. Es ist auf drei Jahre bis zum Frühjahr 2013 angelegt. Träger sind die LWL-Kulturstiftung, die Stiftung Westfalen-Initiative und das Land NRW. Das Projekt soll die Kultur in Westfalen-Lippe stärken, um langfristig einen Beitrag zur Profilbildung der Region zu leisten. Über die Ergebnisse der letzten Kulturkonferenz Westfalen sowie alle bisherigen Veranstaltungen und alle künftigen Aktivitäten informiert Sie die Internet-Plattform www.kulturkontakt-westfalen.de.

Zum Projekt

Kooperationen mit dem ÖPNV

Hier finden Sie gemeinsame Aktionen des Vereins Westfalen-Initiative mit dem westfälischen ÖPNV.

Zum Projekt

Ehrengalerie

Die Westfälische Ehrengalerie unterstützt die Stärkung der westfälischen Identität, indem sie wichtige westfälische Persönlichkeiten und ihre besonderen Verdienste für die Weiterentwicklung der Region der Öffentlichkeit präsentiert.

Zum Projekt

Westfalen sind wir

Zu einem flotten Fest trafen sich Vertreter von Organisationen und Institutionen, Unternehmen, Vereinen und Verbänden, die Westfalen im Namen tragen, am 4. November 2015 im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund.

Zum Projekt

WestfalenSlam

Nach den positiven Erfahrung in 2014 wird der WestfalenSlam im November 2015 in den drei Disziplinen PoetrySlam, AgrarSlam und TechnikSlam fortgesetzt.

Zum Projekt

Internetportal Westfälische Literatur

Das Internet ist eine gewaltige Schatztruhe, und die Literatur ist ein Medium, das erheblich vom Internet-Boom der letzten Jahre profitiert. Am 2. April 2008 wurde das Literaturportal Westfalen von Franz-Josef Hillebrandt, Vorsitzender der Stiftung Westfalen-Initiative, und der Kulturdezernentin des LWL Dr. Barbara Rüschoff-Thale freigeschaltet.

Zum Projekt

Internetportal Westfälische Geschichte

Das Internetportal zur Westfälischen Geschichte ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stiftung Westfalen-Initiative und LWL-Institut für Westfälische Regionalgeschichte. Was immer Sie zum Thema Westfälische Geschichte suchen, hier finden Sie es: Eine Zeitleiste, Dokumente, Personen, Orte....

Zum Projekt

Burg Hülshoff

Die Wasserburg Hülshoff in Havixbeck ist ein herausragendes Baudenkmal und als Geburts- und Wohnhaus von Annette von Droste-Hülshoff ein authentischer Erinnerungsort an die unbestritten wichtigste Dichterin Westfalens. Ihr Werk hat einen hohen Stellenwert in der deutschen Literatur, Teile daraus gehören zur Weltliteratur. Es gilt, diesen bedeutenden Ort der Öffentlichkeit zu erhalten, für zukünftige Generationen zu bewahren und Perspektiven für seine Weiterentwicklung zu eröffnen.

Zum Projekt

Westfalenquartett

Lerne deine Heimat kennen, fordern Westfalen-Initiative und Coppenrath Verlag nun Kinder ab fünf Jahren auf und haben ein Westfalen-Quartett konzipiert. In diesem Kartenspiel sammeln und vergleichen die kleinen Westfalen Burgen und Schlösser, Denkmäler, Türme und vieles mehr.

Zum Projekt

ECPR Summer School

Die letzte von insgesamt sechs Summer Schools der Standing Group on Regionalism and Federalism des European Consortium for Political Research (ECPR), unterstützt von der Westfalen-Initiative, wurde erfolgreich abgeschlossen.

Zum Projekt